Bücher

Bücher


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Über ein Jahr lang führte Audrey Jougla mit versteckter Kamera in öffentlichen und privaten Laboratorien in Frankreich eine Untersuchung durch, um die Realität der Tierversuche zu verstehen. Dabei ging es auch um für uns Menschen bis heute unheilbare Krankheiten wie Parkinson und Alzheimer. Ihre Ergebnisse lassen sich auf die Situation in Deutschland übertragen, wie das Vorwort von Claus Kronaus, Geschäftsführer von Ärzte gegen Tierversuche e.V., deutlich macht.

Welche Tests werden heute durchgeführt? Zu welchem Zweck? Mehr als 11,5 Millionen Tiere werden jährlich in Europa Experimenten ausgesetzt - nicht nur Nagetiere, sondern auch viele bekannte Arten wie Katzen, Hunde, Pferde oder Affen. 

Das Buch war und ist in Frankreich ein Riesen-Erfolg; es wurde in den wichtigsten Medien vorgestellt und diskutiert. Einem Krimi vergleichbar gibt Audrey Jougla uns als Augenzeugin Einblick, ohne uns traumatisiert zurückzulassen.

Audrey Jougla; Beruf: Versuchskaninchen/vom Leben und Sterben der Labortiere; 1. Auflage Okt. 2018, Spurbuchverlag, 280 Seiten, Softcover, Format: 13x20,5 cm, 1. Auflage 

19,80 *

Labormaus Minnie ist das Produkt eines misslungenen Tierversuchs. Minnie ist riesig und hochintelligent. Die Supermaus entkommt dem Sicherheitslabor und findet Gleichgesinnte. Mit außergewöhnlichen Mitteln setzen sie sich für eine humane Forschung als Gegenentwurf zum Tierversuch ein. Wird es ihnen gelingen?

Die abenteuerliche Geschichte der Labormaus Minnie hat einen realen Hintergrund und gibt Einblicke in die Welt der Tierversuchsforschung.

Claudia Hämmerling: Labormaus Minnie hat es satt - Eine Tierschutzgeschichte für Groß und Klein. Tredition Verlag Hamburg, 2016, 140 Seiten, broschiert.

11,95 *

Auf Lager

Der niederländische Autor Jan Lauwereyns ist nicht „nur“ Schriftsteller, sondern auch Neurowissenschaftler, der als ehemaliger Tierexperimentator in Japan seine Kritik am Tierversuch und seine persönliche Entwicklung in dem Buch verarbeitet hat. Das Werk gibt einen erschreckend realistischen Einblick in das, was in Laboren tagtäglich passiert und hinterlässt beim Leser einen tiefen Eindruck über die Absurdität des Tierversuchs. Dabei fesselt das Buch durch seinen besonderen Erzählstil. Im Mittelpunkt steht Affe Haruki, der aus seinem Leben erzählt, und zwar sehr spannend und mit einer Portion zynischem Humor.

Dielmann-Verlag, 176 Seiten, Hardcover

20,00 *

Auf Lager


Corina Gericke: Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten - Ein Blick hinter die Kulissen, 3. aktualisierte Auflage 2015


80 aktuelle Fragen, 80 klare Antworten. Ob für das Schulreferat, als Nachschlagewerk für Tierschützer oder einfach für alle, die sich eingehend informieren möchten, das Buch ist eine unentbehrliche Diskussionsgrundlage zum Thema 'Tierversuche'.

Echo-Verlag Göttingen, 2015, Taschenbuch, 128 Seiten

Rezension des Humanistischen Pressedienstes >>

9,80 *
* Preise zzgl. Versand